DerNachlassverwalter.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Bekannt

 

Das ist Bekannt!

§ 1967 BGB

(1)   Der Erbe haftet für die Nachlassverbindlichkeiten.

(2)   Zu den Nachlassverbindlichkeiten gehören außer den vom Erblasser herrührenden Schulden die den Erben als solchen treffenden Verbindlichkeiten, insbesondere die Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrechte, Vermächtnisse und Auflagen.

Das ist leider noch nicht so bekannt:

§ 1975 BGB
Nachlassverwaltung; Nachlassinsolvenz

Die Haftung des Erben für die Nachlassverbindlichkeiten beschränkt sich auf den Nachlass, wenn eine Nachlasspflegschaft zum Zwecke der Befriedigung der Nachlassgläubiger (Nachlassverwaltung) angeordnet oder das Nachlassinsolvenzverfahren eröffnet ist.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü